Die Automatisierung der Überprüfung mit den Methoden des automatisierten Tests ermöglicht, Tests oft laufen zu lassen und damit Mängel schneller zu entdecken. Ggf. können diese Prüfungsroutinen auch erweitert werden, um häufige Fehler automatisch zu korrigieren.

Vorgangsweise

In einem Testplan/Testkonzept werden zuerst die Eckpunkte definiert, z.B.:

  • Ziele und Nicht-Ziele
    • Was soll mit der Überprüfung erreicht werden?
    • Wenn Fehler gefunden werden, wer ist zu informieren bzw. was ist zu tun?
    • Was ist bei der Überprüfung zu beachten? (Testdaten, max. Last für das IT-Service etc.)
  • Prüfungsgegenstand
    • Was soll geprüft werden?
    • Welche Tests sollen gemacht werden?
  • Methodik
    • Was wird automatisiert / manuell getestet?
    • Wie oft wird getestet?
    • Wie werden die Tests dokumentiert?

Im Testplan werden auch die Prioritäten gesetzt, damit die Implementierung schrittweise erfolgen kann.

Als Nächstes werden Testfälle (Test Cases) spezifiziert, welche für die manuellen Tests und als Vorlage für die Prüfungsprogramme verwendet werden.

Im dritten Schritt werden die Prüfungsprogramme am besten mit einer iterativen Vorgangsweise erstellt (agile Methode wie z.B. Scrum).

Weitere Informationen finden Sie auf meinem Blog unter Testen einer IT-Lösung.

Was ich Sie unterstützen kann

  • Erstellen eines Testplans/Testkonzepts
  • Spezifikation von Testfällen (Test Cases)
  • Unterstützung bei der Erstellung Prüfungsprogramme (Test-Automatisierung)
  • Definition von Abläufen zur Fehlerbehandlung und -behebung